Montage – und Prüfautomaten

Sie arbeiten auf Basis verschiedener Grundsysteme oder als Kombination mehrerer Systeme.

Dabei ist die Teileeingabe manuell, halbautomatisch oder vollautomatisch realisierbar.

Wir integrieren modernste Handhabungskomponenten und Kamerasysteme, vom Einzelsystem bis hin zum PC-gesteuerten System mit mehreren Kameras, angepassten Beleuchtungen und separaten Bildschirmen

Je nach Anforderungsprofil integrieren wir Prüfkomponenten für Kraft-Weg-Messung, Durchfluss– und Dichtigkeitsprüfung

Die Einbindung von Markiersystemen aller Art bis hin zur Laserbeschriftung gehört inzwischen fast zum Standard.

Für die automatische Zuführung von Teilen verwenden wir bewährte Komponenten verschiedener Hersteller.

Die Steuerung erfolgt üblicherweise über eine SPS der Type Siemens S7 oder auch über eine PC-basierende Soft-SPS.

Alternativ verwenden wir auch das Fabrikat Mitsubishi. Andere Steuerungen auf Anfrage.

Eine Anbindung an firmeninterne Netzwerke mit MES-Anbindung ist möglich.

Werkstückträger-Transferanlagen

  • auf Basis verschiedener Systeme z.B. Doppelgurtbandsystem Fa. Bosch TS1/TS2 oder Gliederketten-Transportsysteme Fa. Flex-Link
  • Andere Hersteller auf Wunsch möglich
  • Einbindung von Hub- und Indexiereinheiten innerhalb bestehender Anlagen oder als autark arbeitende Arbeitsstation mit eigener SPS und Schnittstelle zur Transferanlage

Rundtaktanlagen

  • auf Basis von kurvengesteuerten Takteinheiten oder kleineren pneumatischen Systemen
  • Unterbau in Stahl- oder Profilbauweise
  • Integration von Handlings-Systemen und Robotern verschiedener Hersteller in Verbindung mit Eigenkonstruktionen
  • Anwendung von Linearmotortechnik für schnelle Zykluszeiten